La Rosière


       Chambre et Table d’Hôtes

 

Frieden und Stille genießen ....

In dem alten ehemaligen Bauernhof, der bereits vor 1750 erbaut wurde, erwartet Sie heute Chambre et Table d’Hôtes La Rosière, ein kleines Stück Paradies, umgeben von Wiesen und Wäldern.

Auf einer Höhe von 800 m gelegen mitten in der fast unberührten Natur des Parc Naturel Régional Livradois-Forez.

25 Km von der A 75 (Ausgang 13 vor Issoire) und 35 km von der A 89 Lyon - Bordeaux, 45 km süd-östlich von Clermont Ferrand. Den kleinen Umweg ist es auf jeden Fall wert.

Das liebevoll renovierte Gehöft mit seinen geschmackvollen, ganz eigenen Designs hat 1 Gästezimmer mit eigenem Badezimmer.
Blick in das Zimmer >>

....in der Toskana der Auvergne

Mit Blick auf die Vulkankette, La Chaine des Puys, ist diese Landschaft mit ihren vielen Farben und ihrem klaren Licht eine wunderbare Umgebung um sich zu erholen.

Die Gastronomie ist reich an Geschmack und regionalen Produkten. Die Region hat mit ihren zahlreichen romanischen Kirchen und den mittelalterlichen Schlössern und Burgen ein bedeutendes Kulturerbe aufzuweisen.

Hinter jeder Kurve eröffnen sich neue Blicke auf die vielseitige Landschaft, voller Schönheit und manchmal ein bisschen geheimnisvoll.

Nicht umsonst wird die Region auch die Toskana der Auvergne genannt.

Entdecken und genießen Sie >>

 

 
 
 
 
 
 
Table d’Hôtes

La Rosiere


       Chambre et Table d’Hôtes

 

Table d’Hôtes

Für unsere Gäste bieten wir ein Tagesmenü mit drei Gängen an, Wein und Kaffee/Tee inklusive.

Alle Gerichte werden frisch mit Gemüse und Kräutern zubereitet. Die Zutaten werden aus dem eigenen Gemüsegarten geerntet oder stammen vom regionalen Markt, auf dem Bauern aus der Umgebung ihre frischen leckeren Waren anbieten.

Lassen Sie sich von der regionalen französischen Küche verwöhnen, von Rezepten, die reich an Geschmack und Tradition schon von Generation zu Generation weitergegeben wurden.

Wenn es das Wetter zulässt, empfehlen wir Ihnen ein Abendessen und Frühstück auf unserer Terasse. Von dort haben Sie einen weiten Blick auf die Wiesen und Wälder, und im Hintergrund . . . . . das Zirpen der Grillen.

Toskana der Auvergne

In einer Region, die erst seit 2003 von einer Autobahn erschlossen wird (A75 Clermont Ferrand - Bezier), hat sich der rustikale und liebenswerte Charakter einer abgelegenen Gebirgslandschaft gut bewahrt.

Kein Massentourismus sondern Natur, Bergmassive, erloschene Vulkane und liebliche Täler zeichnen die Gegend aus, die sowohl für ihre Käsesorten, - allein 5 davon mit dem Schutzsiegel AOC ausgezeichnet,- als auch für ihren fast rosafarbenen Knoblauch bekannt ist.

In der Saison bieten wir Ihnen Menüs mit frischen Pilzen aus den umliegenden Wäldern an, Pfifferlinge, Morcheln und Steinpilze wachsen hier in der Abgeschiedenheit im Überfluss.